Startseite Tierheim Gernsheim - Tierschutzverein und Tierheim Gernsheim

Instagramsymbol
Youtubesymbol
Tierheim und Tierschutzverein Gernsheim am Rhein und Umgebung e.V.
Tierschutzverein Gernsheim am Rhein und Umgebung e.V.
Tierschutzverein Gernsheim
am Rhein und Umgebung e.V.
Tierschutzverein Gernsheim
am Rhein und Umgebung e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Letzte Änderung - 24.11.2022 - die Startseite und die Tiervermittlungen wurden aktualisiert ...Unsere Telefon(kern)zeiten sind täglich von 9.00 bis 10.00 Uhr sowie 16.00 bis 17.00 UhrUnsere Vermittlungszeiten sind nach Absprache i.d.R. Mittwoch, Freitag und Samstag von 16 bis 17 Uhr

Liebe Tierfreunde, bald ist Weihnachten ….

auch dieses Jahr haben die Stricklieseln vom Tierheim wieder einen Verkaufsstand in der Magdalenenstraße in Gernsheim, bei der Buchhandlung Bornhofen.

Samstag 26.11.2022 von 09:00 bis 13:00
Samstag 10.12.2022 von 09:00 bis 13:00
Samstag 17.12.2022 von 09:00 bis 13:00

Dort verkaufen wir Winterliches und Weihnachtliches:
Strickmützen und -schals, warme Socken, Häkeltierchen, Weihnachtsplätzchen, und, und, und ….

Der Erlös kommt zu 100% unserem Tierheim und den Tieren zugute.
Schaut also vorbei, kauft wärmendes Schönes oder schönes Praktisches – so einfach ist es, Gutes zu tun.
Wir möchten uns jetzt schon bei Lucia Bornhofen bedanken, die uns das alles ermöglicht!

Der Vorstand der Tierschutzvereines Gernsheim u. U. e. V.

24-11-_2022_10-36-46.png
IMG_20220917_100245.jpg
IMG_20220917_135241 (2).jpg
IMG_20220917_100252.jpg
Wir sechs suchen ein liebevolles zu Hause

 
Hallo und Miau an alle Katzenfreunde da draußen. Wir sind sechs junge Katzen, die über ganz verschiedene Umstände den Weg ins Tierheim Gernsheim gefunden haben. Von dort sind wir zu unserer Pflegemama gezogen, bei der wir immer noch wohnen. Wir lieben es miteinander im Katzenkindergarten zu spielen, zu kuscheln und bei uns ist es nie langweilig – findet unsere Pflegemama. Sie sagt auch, wir wären alle absolut stubenrein und die entzückendsten Katzen, die sie je kennengelernt hat. Dem können wir nur zustimmen. 😊 Zum Teil hatten wir in unserem kurzen Katzenleben nur wenig Kontakt zu Menschen, weshalb wir uns freuen würden Menschen kennen zu lernen, die es verstehen, dass wir bei Fremden noch sehr unsicher und vorsichtig sind. Wir fänden es auch klasse, wenn wir zu Zweit ein neues zu Hause finden könnten, denn zu zweit ist alles einfacher. Und es gibt nichts Schöneres als einen Kumpel zum Spielen und Kuscheln zu haben. Aber wir sind auch anderen Katzen aufgeschlossen, so dass wir gerne auch als Zweit- oder Drittkatze ein Rudel komplettieren könnten.

Bloom – Die Schmusebacke (geboren ca. 17.07.2022)

Bloom wurde in einer Gärtnerei gefunden und ins Tierheim gebracht. Der Wunsch war, dass „Katzenmädchen“ aus diesem Grund Blümchen zu nennen. Nachdem er bei seiner Pflegestelle eingezogen ist wurde schnell klar, dass es sich um ein kleines Katerchen handelt. Schon nach ganz kurzer Zeit hat er Vertrauen zu seiner Pflegemama gefasst und hat sich nun zu einer riesigen Schmusebacke entwickelt. Er ist sehr anhänglich, liebt es auf den Arm genommen und geknuddelt zu werden und kann davon auch nicht genug bekommen. Er schnurrt dann laut und schläft mitunter auch auf dem Arm ein. Fremden gegenüber ist er noch scheu und zurückhaltend, gewinnt aber auch schnell Vertrauen, wenn man etwas Geduld und Leckerlis mitbringt. Er spielt und tobt gerne mit seinen Pflegegeschwistern und auch mit den Menschen, die er kennt.  Er ist ein ganz toller, kleiner, unkomplizierter Kater, mit dem es einfach Spaß macht seine Zeit zu verbringen.

Ivo – der Liebevolle (geboren ca. 21.06.2022)

Ivo, der bildhübsch getigerte Kater, wurde mit Luzie und Karli in Wolfskehlen gefunden. Er ist etwas älter als seine beiden Ziehgeschwister, er hat sich aber wohl schon länger um die beiden Jüngeren „gekümmert“. Wir wissen nicht was ihm in seinem kurzen Leben schon alles geschehen ist. Er war sehr ängstlich als er bei seiner Pflegemama ankam, aber recht schnell suchte er den Kontakt zu ihr. Er spielt sehr gerne mit der Angel, nimmt Leckerlis sehr vorsichtig aus der Hand und genießt seit Kurzem auch Streicheleinheiten, die er mit lautem Schnurren quittiert. Er kümmert sich immer noch um alle „Kleinen“ im Katzenkindergarten, die ihn aus diesem Grund großartig finden. Bei Fremden reagiert er immer noch sehr ängstlich, mit Geduld (und der richtigen Sorte Leckerlis) kann man aber sehr schnell sein Herz gewinnen.

Luzie – die Mutige (geboren ca. 21.07.2022)

Die kleine Luzie war das ängstlichste Kätzchen von dem Trio aus Wolfskehlen. In der ersten Zeit war es nicht möglich auch nur ein Foto von dem bildhübschen Katzenmädchen mit den großen grünen Augen zu machen. Doch Luzie ist auch sehr mutig, weshalb sie ihren Namen bekommen hat. Ganz schnell war sie vorne beim Spielen dabei, und auch den Leckerlis ist sie nicht abgeneigt. Was sie sehr mag, ist liebevoll an den Fingern der Pflegemama zu knabbern. Und von einem Tag auf dem anderen war auch anfassen und Köpfchen kraulen kein Problem mehr, sie kommt auf den Schoß gekrabbelt und fordert ihr täglichen Schmuseeinheiten ein. Auch Luzie ist bei Fremden noch sehr scheu und versteckt sich kurzerhand, wenn ihr unbekannte Menschen das Zimmer betreten. Interessenten müssen bei ihr etwas Geduld mitbringen, wenn sie auftaut gewinnt man ihr Herz ganz schnell.

Karli – die Vorsichtige (geboren ca. 21.07.2022)

Die kleine Karli wurde mit Ivo und Luzie in Wolfskehlen aufgegriffen. Sie ist ein sehr hübsches, aufgewecktes Kätzchen, das sehr gerne ausgiebig mit allen seinen Ziehgeschwistern im Zimmer tobt und spielt. Sie hat auch schnell Körperkontakt zu ihrer Pflegemama gesucht und legt oder setzt sich gerne auf ihren Schoß. Auch Anfassen und Köpfchen kraulen sind mittlerweile hoch im Kurs. Leckerlis nimmt sie sehr gerne und vorsichtig aus der Hand und spielt auch gerne mit ihr bekannten Menschen mit der Katzen-Angel. Aber sobald ihr nicht bekannte Menschen das Zimmer betreten ist sie verschwunden und versteckt sich ängstlich. Aus diesem Grund suchen wir auch für Karli Leute die verstehen, dass sie noch ein bisschen Zeit benötigt sich auf die Spezies „Mensch“ voll und ganz einzulassen und daher Geduld mitbringen.  

Jack – der Quirlige (geboren ca. 21.07.2022)

Jack und seine Schwester Lotta wurden in einem Schrebergarten gefunden und ins Tierheim gebracht. Sie sind dann zu ihren Ziehgeschwistern in den Katzenkindergarten gezogen und waren von der ersten Minute in die Gruppe integriert. Jack ist ein lustiger kleiner Kerl, der am liebsten 24 Stunden am Tag spielen würde. Aber er ist auch Schmuseeinheiten nicht abgeneigt, man kann ihn auf den Arm nehmen und knuddeln, was einem mit lautem Schnurren dankt. Jack ist auch sehr kommunikativ und erzählt seiner Pflegemama ausgiebig, wie sein Tag so läuft. Er ist absolut unkompliziert, allerdings etwas dominant den Mädels in der Gruppe gegenüber. Die Jungs aus der Gruppe können mit seiner Energie sehr gut umgehen und ihn gegebenfalls in seine Schranken weisen.

Lotta – die Sanfte (geboren ca. 21.07.2022)

Lotta kam mit ihrem Bruder Jack in den Katzenkindergarten. Sie sieht absolut entzückend mit dem kleinen schwarzen Fleck auf der Nase aus. Zudem ist sie ein ganz sanftes, liebevolles Katzenmädchen, das gerne spielt, schmust und selbstsicher die ganze Wohnung erobert. Lotta ist ein ganz unproblematisches Katzenmädchen, das offen auf andere Katzen und neue Menschen zugeht. Sie schmust und spielt gerne mit Menschen und ihren Ziehgeschwistern, besonders mit Luzie und Karli verbindet sie eine ganz besondere Katzenmädchenfreundschaft.

750 € für das Tierheim Gernsheim/Rhein!

Andreas Wagner und Florian Mohr konnten heute die erste Spende von Ihrem Megamarsch (mit Uwe Schaffner) an Sabine Greim-Feld, Tanja Kretschmann und Hund Janosch vom Tierheim übergeben. Danke an alle Spenderinnen und Spender



Notfall imTierheim Rüsselsheim

Achilles ist ein stattlicher Rottweiler Rüde – wachsam, aber freundlich und loyal gegenüber seinen Bezugspersonen – und sehr verschmust!

Der hübsche Rüde hat durch einen Unfall ein Auge verloren und einen angeborenen Herzfehler. Beides beeinträchtigt ihn jedoch nicht, er ist medikamentös gut eingestellt und führt ein ganz normales Hundeleben. Achilles ist stubenrein, fährt Auto und bleibt stundenweise alleine, seinen Wesenstest hat er bei seinen Vorbesitzern, die ihn auf Grund eines Umzugs abgeben mussten, ohne Probleme bestanden.

Nun sucht Kumpel Achilles seine für immer Familie – vorzugsweise mit Rottweiler Erfahrung und der Bereitschaft ihn konsequent, aber liebevoll zu führen und einen Sachkundenachweis zu erbringen. Das Tierheim berät und begleitet auf Wunsch die Sachkundeprüfung wie auch den Wesenstest. Ein gut gesicherter Garten sollte vorhanden sein.

Bei Interesse sprechen Sie uns bitte gerne an unter hundevermittlung@tierheim-ruesselsheim.de an.

IMG-20220520-WA0007.jpg
IMG-20220521-WA0000.jpg
IMG-20220520-WA0008.jpg
Upps,
 
die Kollegin hat gerade das Foto geschickt ...
Unser Nassfutter für Hunde geht schwer zur Neige!
Wir würden uns über Spenden riesig freuen. Am liebsten getreidefreies Nassfutter.


 
Geld - Geld - Geld ...


Durch die Corona-Pandemie sind uns Einnahmen bei Pensionen und den Veranstaltungen, damit auch Spenden weggebrochen.
In diesem Jahr 2020 hatten wir außergewöhnliche hohe Tierarztkosten. Zum einem wurden uns verhältnismäßig viele kranke und alte Tiere abgegeben, die teilweise über einen längeren Zeitraum in der Tierklinik verbringen mussten. Darüber hinaus kam es durch besonders komplizierte OP´s zu weiteren unvorhersehbaren Kosten. Daher sind wir sehr dankbar, dass uns die Stiftung Hessischer Tierschutz bei den Tierarztrechnungen in Höhe von 3.984€ unterstützt haben.
Wir sagen vielen Dank!



Die Stiftung Hessischer Tierschutz hat uns im letzten Jahr bei unseren Tierarztkosten mit der Zahlung von 3.984€ unterstützt.
Wir sagen herzlichen Dank!
Liebe Tierfreunde

aktuell bieten  wir keine allgemeinen Öffnungszeiten an.
 
Wir bitten die Interessenten für die Tiervermittlung um telefonische Terminvereinbarung:

06258/3184

 
Die Termine erfolgen flexibel nach den Möglichkeiten der Interessenten.
 

Die Mitarbeiterinnen des Tierheims sind täglich zu folgenden Zeiten im Dienst:
 
8.00 Uhr bis 11.00 Uhr und 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
 
Zu diesen Zeiten können wie gewohnt Pensions-/Abgabetiere geholt bzw. gebracht werden.
 
(Die o.a. Zeiten gelten als Kernzeit, die tatsächlichen Zeiten sind unterschiedlich länger bzw. nachmittags früher)


Termine   

Sonntags
BUnte HUnde RUnde im Tierheim - Erstbesucher bitte anmelden, Danke!

So. 19.06.2022
Wir sind in Riedstadt, Bensheimer Hof in Leeheim

So. 04.09.2022
Tag der offenen Tür „50 Jahre Tierheim Gernsheim“

Fr. 09.09.2022
Jahreshauptversammlung



BUnteHUndeRUnde    

 
Seit Anfang 2017 treffen wir uns jeden Sonntag in einer bunt gemischten Gruppe mit großen und kleinen Hunden aller Rassen und jeden Alters. Ob erstmal mit oder ohne Maulkorb, wollen wir allen Hunden , im sicheren Freilauf die Möglichkeit bieten Kontakt aufzunehmen und " Gespräche" mit Artgenossen zu führen und zu pflegen. Gerade die Vierbeiner die "draussen" nicht abgeleint werden können und wenig freien Kontakt haben, oder auch Defizite im hündischen Umgang zeigen, denen bieten wir in lockerer, aber kontrollierter Gemeinschaft, die Gelegenheit zu lernen und auch Spaß zu haben. Auch Herrchen und Frauchen nutzen die Zeit zum Austausch und lernen ganz nebenbei den eigenen Hund und sein Gegenüber noch besser kennen.

Für jede BunteHundeRunde werden pro „Hundefamilie“ 5€ fällig, die komplett dem Tierschutz zu Gute kommen.
Wir freuen uns auf euch und viele bunte Hunde!

Bei Interesse, Fragen, Sonder- oder Ersttermin, melden sie sich bitte bei
Sabine Greim-Feld 0173-6544505
oder über unsere fb Seite @buhurugernsheim

Spenden kann so einfach sein:
Ganz einfach mit einem Anruf an die

09001-332235*

jeweils 5,- EUR spenden.
*nur über Festnetz
oder die "klassische" Überweisung:

Bankverbindung:
Kreissparkasse Groß-Gerau
IBAN DE50 5085 2553 0003 0061 60
BIC HELADEF1GRG

via Paypal:

entweder Geld an einen Freund schicken - paypal@tierschutzverein-gernsheim.de
oder

Volksbank Darmstadt- Südhessen eG       
IBAN:  DE95 5089 0000 0059 4980 02
BIC GENODEF1VBD
Zurück zum Seiteninhalt